BTZ des Handwerks

Kompetente Berufsbildung … auch durch Projekte!

Die Berufsbildungs- und Technologiezentrum des Handwerks GmbH, kurz BTZ, ist der größte Anbieter gewerblich-technischer Bildung in der Region. Die Tochtergesellschaft der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland und der Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim betreibt Standorte in Lingen, Meppen und Nordhorn. In den modernen Werkstätten arbeiten über 120 haupt- und nebenberufliche Mitarbeiter. Sie erfüllen mit großer Kompetenz den Bildungsauftrag des BTZ: Lehrlinge in überbetrieblichen Lehrgängen schulen, außerbetriebliche Auszubildende und Umschüler ausbilden, junge Menschen auf ihre Ausbildung vorbereiten und Mitarbeiter von Betrieben weiterbilden.

Im NINO HOCHBAU ist das Projektmanagement vertreten. Die Entwicklung und Begleitung neuer Projekte im vorrangig gewerblichen Bildungssektor ist hier die primäre Aufgabe. In den vergangenen fünf Jahren wurden durch BTZ-Projekte etwa 6 Millionen Euro an ESF-Mitteln (Europäischer Sozialfonds) sowie Bundes- und Landesmitteln eingeworben. Geld, das kleinen und mittleren Unternehmen der Region in Form vergünstigter Weiterbildungsangebote zugute
kam. Für die „Netzwerkspezialisten“ des BTZ bietet der NINO HOCHBAU den passenden Rahmen für die notwendige kreative Arbeit.

BTZ GmbH
Telefon: +49 (0) 59 21 30 83 271 oder 30 83 272
Telefax: +49 (0) 59 21 30 83 273
verwaltung@btz-handwerk.de
www.btz-handwerk.de